PostHeaderIcon Die Damen wollen in die Landesliga

Kader steht, Verstärkungen aber noch willkommen!

Im ersten Jahr nach dem Aufstieg aus der Kreisliga lautete die Zielsetzung des Trainergespanns Roman Flesch/Ralf Schwadorf und der Mädels, sich mit einem Tabellenrang im oberen Drittel in der Bezirksliga zu etablieren. Dies ist mit dem Erreichen von Platz drei sehr gut gelungen. Ausfälle zu absolut ungünstigsten Zeitpunkten verhinderten bei einer relativ schmalen Personaldecke sogar eine noch bessere Platzierung. 
 
An letztgenanntem Manko ist bereits seit Monaten gezielt gearbeitet worden. Die Planungen sind praktisch abgeschlossen und sowohl in der Breite als auch in der Spitze werden unsere Mädels in der kommenden Saison noch wesentlich besser aufgestellt sein.
 
Die Ziele der zum größten Teil sehr jungen Damen um die erfahrenen Spielführerin Larissa Spohr und Torjägerin Laura Lex sind daher jetzt klar definiert: Der Aufstieg in die Landesliga soll in Angriff genommen werden.  
 
Ambitionierte Spielerinnen, die interessiert sind, ein sehr kameradschaftliches, harmonisches Team mit idealem Umfeld und Bedingungen noch weiter zu verstärken, dürfen gerne unseren Trainer Roman Flesch, 01578 2359005, kontaktieren.  
 

PostHeaderIcon Trotz Urlaub sehr gute Beteiligung

Gelungener, harmonischer Abend

Obwohl die Urlaubszeit schon begonnen hat, waren überraschend viele der Einladung zum gemütlichen, gemeinsamen Saisonabschluss gefolgt.
 
Die Initiatoren Gianfranco Di Salvo und Friedhelm Spohr begrüßten in gewohnt lockerer Art alle Gäste und überreichten anschließend schweren Herzens kleine Präsente an Samer Ali, Pasquale Catania, Trainer Timo Kurm und Esther Padberg, die uns leider verlassen werden bzw. sich eine Auszeit nehmen möchten. Natürlich mit der Bemerkung, dass die Tür zum Herbertskaul immer offen stehen wird! Gianfranco: "Samer haben wir sogar in die Mittelrheinliga verkauft"!
 
Über Geschenke durften sich auch einige Damen freuen, die meist im Hintergrund arbeiten, aber für den Verein unverzichtbar sind: Susanne Bremer, Ari Heuser, Susanne Gillet, Alexandra Baginski und Gerda Schreib.
 
Anschließend wurde das reichhaltige kalte und warme Buffet eröffnet und auch "Grillmeister Klaus" hatte großen Andrang zu bewältigen. Bei einigen kühlen Bierchen und anderen Getränken wurde in gemütlicher Runde dann noch sehr lange zwanglos geplaudert und alle waren sich einig, an einem gelungenen, harmonischen Abend teilgenommen zu haben.
 
 
 

Aktualisiert ( Samstag, den 23. Juni 2018 um 16:42 Uhr )

 

PostHeaderIcon Gemeinsamer Saisonabschluss

Alle sind herzlichst eingeladen....

........zum gemeinsamen Saisonabschluss am Freitag, 22.06.2018, ab 18 Uhr auf unserer Sportanlage Herbertskaul !
 
Die große Viktoria-Familie mit Vorstand, Jugendvorstand, den drei Seniorenteams, sämtlichen Trainer/innen und Betreuer/innen, Sponsoren, Werbepartnern, Eltern, Freunden und Helfern, trifft sich zu einem gemütlichen Abend!
 
Wer möchte, kann sich zwischendurch gerne im Vereinsheim die WM-Spiele auf Großleinwand anschauen. Alle Gäste haben natürlich eine "kostenlose Flatrate" an unserem Imbiss- und Getränke-Pavillon, dem Grillplatz und auch im Vereinsheim! Für jeden Geschmack wird ganz bestimmt etwas dabei sein.
 

PostHeaderIcon Ein alter Bekannter kehrt zurück

Franjo Vedda präsentiert die neue Staffel

Mit Franjo Vedda dürfen wir einen weiteren (alten) Neuen in unseren Reihen begrüßen! Sein bisheriger Verein, der Bedburger BV, ist leider nicht mehr in der Bezirksliga dabei. Den Abstieg konnte Franco trotz 12 erzielten Toren nicht verhindern. In der Spielzeit davor traf er sogar 16 mal und war Garant für den damaligen sicheren Klassenerhalt.
 
Der 31-jährige Vollblutstürmer spielte bereits in der Saison 15/16 für die DJK Viktoria und war mit 9 Treffern unser erfolgreichster Torschütze. Er wechselte damals von SV Rot-Schwarz Neubrück an den Herbertskaul.
 
Franjo wird sich also in Frechen sofort wieder heimisch fühlen. "Wir freuen uns und wünschen Dir Alles Gute und Viel Erfolg!"
 
Bei den zukünftigen Gegnern gibt es eigentlich keine großen Überraschungen: Die Auf- und Absteiger fehlen, auch die Reserve vom FC Hürth, neu dazu gekommen sind - geografisch logisch - SW Düren, SG Voreifel, SSV Lommersum, SSV Weilerswist und natürlich die Spfr. Habbelrath-Grefrath.
 
 
 
 
 

PostHeaderIcon Outdoor Park Actionzone in Belgien

Perfekte Location für Vereinstour

Unser komplettes Damenteam einschließlich Trainer- und Betreuerstab verbrachte mit insgesamt 30 Personen ein unvergessliches Wochenende im Outdoor Park ACTIONZONE. Ob Spielführerin Larissa oder Geburtstagskind Angela, alle schwärmten nachher in den hellsten Tönen und hatten ganz viel Spaß, wie auch auf dem Foto unschwer zu erkennen ist!
 
Torjägerin Laura: "So muss eine Mannschaftsfahrt sein! Überragend!"
 Betreuerin Birgit Flesch: "Das war einfach ein super Wochenende!"
 
 Einige haben sogar das Bubble-Soccer-Foto als neues FB-Titelbild übernommen.
 
Wer also auf der Suche nach der perfekten Location für einen Vereinsausflug, Firmenfeier oder ähnlichem ist, einfach unter www.actionzone.be kontaktieren! Unsere Mädels können den Event-Park jedenfalls allen nur wärmstens empfehlen!
 
 

PostHeaderIcon Jugendturnier war ein voller Erfolg

Ausnahmslos gute Spiele

Highlight war sicherlich der Auftritt der Fußball Zwerge, mehr als 100 Zuschauer im Alter von 0 bis 80 Jahre drängten sich um die kleine Arena. Nach neuesten Meldungen ist es kurz vor dem Beginn unserer Kleinsten zu einem Verkehrschaos rund um den Herbertskaul gekommen.
 
Desweiteren kann es sich die Redaktion diesmal sehr einfach machen, treffender und besser als mit den Worten von Organisator Friedhelm Spohr ist über das Turnier nicht zu berichten:
 
"Zwei sehr schöne Tage liegen hinter uns. Vielen Dank an die vielen fleissigen Helfer, ohne die wir das Turnier nicht hätten durchführen können. Ein Kernteam war an beiden Tagen nonstop im Einsatz. Ihr seid unschlagbar, ein tolles Team!
 
Sportlich können wir auch zufrieden sein, alle Mannschaften haben sehr gut gespielt und gute Platzierungen erreicht. Bestes Viktoria-Team waren die F-Jungs um Nico und Tim, gemeinsam mit Hoffnungsthal auf dem ersten Platz. 
 
Besonderer Dank an Abdel und Christian, die nach der Absage der C-Mädels aus Leverkusen kurzfristig ein gemischtes Team aus E- bis C-Jungs und Mädchen zusammengestellt haben!"
 
 

PostHeaderIcon Sommerturnier der Jugend

Fußball Zwerge können es kaum erwarten

Endlich ist es soweit, an diesem Wochenende veranstaltet die DJK Viktoria auf der Sportanlage Herbertskaul ihr Sommerturnier für Mädchen- und Jungenmannschaften.

Die Turniere stehen hauptsächlich im Zeichen der jüngeren Teams. Unsere Fußball Zwerge, die Bambinis und die F- und E-Junioren haben ihren großen Auftritt, aber auch unsere erfolgreichen C-Mädchen sowie die C- und B-Jungs werden sich präsentieren.

Gespielt wird auf Kunstrasen und dem Kleinen Rasenplatz. Samstags und auch sonntags geht es bereits um 10.00 Uhr los, Ende spätestens gegen 18.00 Uhr. Die WM-Fans brauchen sich keine Sorgen zu machen, sämtliche Spiele können an beiden Tagen live auf einer großen Leinwand in unserem Vereinsheim verfolgt werden!

Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich wie immer bestens gesorgt sein. Alle gängigen Getränke, Kuchen, Salate, Süsigkeiten, Fritten etc., für jeden ist etwas dabei. Der Grillmeister steht auch schon in den Startlöchern.

Die Haupt-Organisatoren Friedhelm Spohr und Rene Irrgang haben übrigens einen guten Draht "nach oben", ideales Fußballwetter ist also garantiert. Allen anderen Helfern von dieser Stelle ebenfalls schon mal ein "Dickes Dankeschön"!

"Freunde des Jugendfußballs, kommt zum Herbertskaul, der Besuch wird sich bestimmt lohnen. Und unsere Jungs und Mädels würden sich über zahlreiche, lautstarke Unterstützung natürlich sehr freuen!"

 

PostHeaderIcon Wir stellen unsere Neuzugänge vor

Marco Werner ist nach etlichen Jahren zurück

Mit Marco stellen wir als ersten unserer Neuzugänge einen Ehemaligen vor; bis zu den C-Junioren hütete der inzwischen 26-Jährige bereits das Tor unserer Viktoria. 
 
Er wechselt vom Nachbarverein GKSC Hürth zum Herbertskaul, seine vorherigen Stationen im Seniorenbereich waren der SV Weiden, SpVg Wesseling und CfR Buschbell. In der Jugend spielte Marco u.a. für Alemannia Aachen.
 
Sein Talent hat er wahrscheinlich von seinem Großvater Johann Reinartz, den Älteren noch als Frechener Torwart-Legende bekannt, geerbt.
 
"Marco, wir begrüßen Dich herzlichst in unseren Reihen und sind sicher, dass Du Dich sofort wohl fühlen wirst!"
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 64

TERMINE
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute814
Gestern3091
Woche19343
Monat46052
Insgesamt2581728
Wer ist online
Wir haben 30 Gäste online