Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

3:1-Erfolg gegen Rheinsüd Köln

Erneut eine sehr ansprechende Leistung unserer ERSTEN beim verdienten 3:1 (1:0)-Erfolg über engagierte Rheinsüder, die ebenfalls keineswegs bereit waren, nur "Sommerfußball" zu bieten.

Nach zwei Wochen hartem Training und wieder an die 30 Grad im Schatten und auf dem heissen Kunstrasen sicherlich weit über 40 waren die Trainer natürlich auch dementsprechend zufrieden.

In der Anfangsphase neutralisierten sich beide Teams bei allerdings einigen "Halbchancen" der Gäste. Bis dann kurz vor der Halbzeit Franjo Vedda gleich zwei Abwehrspieler ins Leere laufen ließ; seinen Querpass brauchte Fabio Connemann aus kurzer Entfernung nur noch über die Linie zu schieben.

Bereits in der 52. Minute hatte Maurice Wieting - alleine vor dem Torwart klug freigespielt - ebenso wenig Mühe, die Führung auszubauen. Doch wenig später kamen die jederzeit gefährlichen Gäste zum Anschlusstreffer, als sie ebenfalls frei vor unserem Keeper Kai Sdrenka auftauchten und diesem keine Chance ließen. Die Antwort folgte aber sofort, wiederum Maurice Wieting sorgte mit einem Sonntagsschuss aus 25 Metern und halblinker Position für das 3:1-Endergebnis.

Die aufgrund der Hitze nur wenigen Viktoria-Fans durfen jedenfalls genauso zufrieden sein wie Coach Luciano Giordani. "Klasse Vorstellung von unseren Jungs!"

Eingesetzt wurden Nils Schiemann, Paul Härtel, Sascha Golz, Franjo Vedda, Fabian Hager, Cemal Kaldirim, Fabio Connemann, Gavin Kamp, Oscar Mbele, Nico Rönneper, Kai Sdrenka, Fabian Dresia, Maurice Wieting, Gio Dressman, Calo Urso und Basti Heyartz.